Diese Woche im Metropol Kino

Die Kinowoche vom 22.09. bis 29.09.2022

Liebes Publikum,

Die Verfilmung des Romans Mittagsstunde nach Dörte Hansen ist unser neuer Film der Woche und der hat es in sich. Denn für Ingwer Feddersen ist es nicht lustig, in die alte Heimat zurückzukehren, wo nichts mehr ist, wie es mal war. Und vielleicht, denkt Feddersen, hätte er auch nie weggehen sollen? Charly Hübner ist jedenfalls die Idealbesetzung für diesen leisen, melancholischen Film.

Auch im neuen MEHRfilm Alle reden übers Wetter kehrt die 30-jährige Philosophiedoktorandin Clara in ihre ländliche Heimat nach Mecklenburg zurück, aber nur kurzzeitig, um den 60. Geburtstag ihrer Mutter zu feiern. Doch was sie längst hinter sich gelassen zu haben glaubt, stellt plötzlich ihren ganzen Lebensplan in Frage.

Der dritte Start Die Küchenbrigade kommt aus Frankreich, wo Cathy schon immer davon geträumt hat, mal ein eigenes Restaurant zu führen. Jetzt ist sie vierzig und weiter von ihrem Traum entfernt denn je. Momentan bleibt ihr nur der Job in einer Migrantenheimkantine, wo ihre Leidenschaft fürs Kochen auf unmotivierte jugendliche MithelferInnen trifft. Am Montag läuft der Film auch in der CINEMA LINGO Reihe in der Originalversion mit deutschen Untertiteln.

Unsere Herzen, ein Klang, der morgen schon seine fast ausverkaufte Preview am letzten Tag der 4. Ostthüringer DOKFILMWOCHEN hat, startet dann in die neue Kinowoche und erzählt mit großer Intensität von der Chorarbeit als sozialem Abenteuer und faszinierendem Moment der Selbstverwirklichung.
Auch die DOKUS Alice Schwarzer und Into the Ice sind in dieser Woche noch mehrmals zu sehen.


Ihr METROPOL Team

WK 38

Alle Filme der Kinowoche