Premieren, Filmgespräche und noch viel mehr

Begegnen Sie den Menschen, die vor oder hinter der Kamera Filme und Geschichten gestalten und stellen Sie Ihre Fragen. Dafür veranstalten wir regelmäßig besondere Kinoabende mit Filmgespräch und laden Gäste von auswärts ein.

Divider
Alfons

FILM & GESPRÄCH

ALFONS ZITTERBACKE - ENDLICH KLASSENFAHRT!

08.07.2022 um 14:00 Uhr

Nach dem Film begrüßen wir die beiden Hauptdarsteller, Luis Vorbach und Leni Deschner, sowie die Produzentin Nicole Kellerhals zum Filmgespräch.

Filminhalt:
Alfons Zitterbacke hat es erwischt, er ist verliebt! Die Angebetete ist seine neue Klassenkameradin Leonie, die er einfach umwerfend findet. Als eine Klassenfahrt ansteht, will Alfons die Gunst der Stunde nutzen und versuchen, ihr endlich näher zu kommen. Doch obwohl er mittlerweile etwas älter und reifer geworden ist, heißt das noch lange nicht, dass dieses romantische Unterfangen weniger chaotisch ablaufen wird. Außerdem ist Alfons nicht der Einzige, der um die Gunst von Leonie buhlt, schließlich ist da noch sein Erzfeind Nico.

Infos & Tickets

Divider
Mission Joy

AM 24.07. IST 'INTERNATIONALER TAG DER FREUDE'

MISSION: JOY - ZUVERSICHT & FREUDE IN BEWEGTEN ZEITEN

24.07.2022 um 18:30 Uhr

"Dieser Dokumentarfilm strotzt von Anfang bis Ende nur so vor Lachen, Humor und Spiel. Alles zusammen ergibt ein frisches und feines Bild der Freude und ihrer vorherrschenden Stellung im spirituellen Leben. " (Spirituality & Practice)

Filminhalt:
Ein Dokumentarfilm mit Zugang zu einer der außergewöhnlichsten Freundschaften zweier internationaler Ikonen: der Dalai Lama und Erzbischof Desmond Tutu. In ihrer letzten gemeinsamen Mission geben diese selbsternannten „schelmischen Brüder“ Ratschläge, wie man Freude in der Welt findet, was für sie selbst nicht immer einfach war. Sie bieten neurowissenschaftlich fundierte Weisheiten, um jedem von uns zu helfen, trotz aller Umstände Freude im Leben zu finden und Freude zu leben.

Inspiriert vom New York Times-Bestseller „The Book of Joy: Lasting Happiness in a Changing World“.

Divider
Die Magnetischen

FILM & GESPRÄCH

DIE MAGNETISCHEN

+++ Ausgezeichnet mit dem César für den Besten Debütfilm +++

10.08.2022 um 20:00 Uhr

Nach dem Film begrüßen wir die Geraer Produzentin Tanja Georgieva - Waldhauer (Elemag Pictures).

 

Filminhalt:
Frankreich Anfang der 1980er Jahre: Aufbruchsstimmung macht sich breit – auch in der Musik. In einer verschlafenen Kleinstadt betreibt die Clique um den charismatischen Jerôme (Joseph Olivennes) und seinen introvertierten Bruder Philippe (Thimotée Robart) auf einem Dachboden einen Piratensender. Als Marianne (Marie Colomb) mit ihrer kleinen Tochter aus Paris in den Ort zurückzieht, ist es um die Brüder geschehen und beide verlieben sich Hals über Kopf in sie.  Mit seiner einnehmenden Art kann Jerôme Marianne schnell für sich gewinnen, während Philippe sich nicht traut, seine Liebe zu zeigen. Er wird zum Militärdienst eingezogen und nach West-Berlin versetzt. Dort verändert die Begegnung mit dem schillernden Radiomoderator Dany (Brain Powell) sein Leben, er kann als DJ beim Militärradio beeindrucken und traut sich, Marianne per Radio seine Liebe zu gestehen. Doch als Philippe nach Hause fährt, muss er feststellen, dass sich alles verändert hat und gerät in einen großen Gewissenskonflikt.

Infos & Tickets