Herzlich willkommen

"Kino leuchtet. Für Dich."

Aktionstag am 28.02.2021 um 19 Uhr

Unter dem Titel „Kino leuchtet. Für Dich.“ gehen am Sonntag, 28.02.21 um 19:00 Uhr bundesweit in allen Kinos, außen und innen, die Lichter an.

Auch wir nehmen an der Aktion von Zurück ins Kino teil und unsere Lichter der Schaukästenbeleuchtung und Außenbeleuchtung werden leuchten.

Im Mittelpunkt aller Aktionen haben sich diese Botschaften geformt:

  • Wir Kinos sind da, wenn es wieder geht.
  • Wir sind startklar und warten mit tollen Erlebnissen und Filmen auf unsere Gäste.
  • Wir sind vorbereitet unseren Zuschauern ein sicheres Kinoerlebnis zu bieten und freuen uns mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf ganz großes Kino.

Mit dieser gemeinsamen Aktion möchten wir Kinos uns in den lokalen Medien als Kulturort präsent halten, der nach außen begeistert und von innen berührt. Lasst die Kinos leuchten.

 

Aktion "Kino leuchtet.Für Dich"

Liebes Publikum,

nichts Neues zu berichten, der Lockdown dauert an und wir müssen weiter geschlossen bleiben und Sie noch einige Zeit länger auf die schönen, vielleicht nicht systemrelevanten, aber keineswegs überflüssigen Dinge, die das Leben bereichern und manchmal erst verstehbar machen, verzichten.

Was wir in dieser Zeit auf ganz besondere Weise lernen ist Geduld und Zuversicht.

Wir freuen uns daher umso mehr, dass die Filmemacherin Alina Cyranek trotz Lockdown die Episode über das METROPOL als Teil des Projektes Heimatkino im Januar bei uns gedreht hat.

Gern können Sie das Porträt über Ihr Lieblingskino unter heimatkino.de  oder auch hier auf unserer Webseite direkt anschauen:

 

Ganz viel Kino zum verschenken - Neue UNSERKINO-Taschen eingetroffen!

Wenn Sie mögen, können Sie uns auch weiterhin unterstützen, indem Sie online Kinogutscheine kaufen.  Unser beliebtes METROPOL T – Shirt oder eine unserer schicken Taschen können Sie reservieren.  Die neue Taschen-Kollektion ist am 18.12.2020 eingetroffen und Lieblinge können ab sofort online per E-Mail reserviert werden. Wie das genau geht, was es kostet und wie die Tasche zu Ihnen kommt erfahren Sie hier .

Interview mit den beiden Geschäftsführern

Im März erscheint ein ausführliches Interview mit unseren beiden Geschäftsführern Christian Pfeil und Markus Eisele im Stadtmagazin Gera 07 und auf unserer Website. Dort erfahren Sie alles über unsere Pläne, wie wir durch diese schwierige Zeit kommen und wie wir das METROPOL in der Schließzeit für Sie noch attraktiver machen. Falls Sie Fragen an die beiden Herren haben, dann schicken Sie uns diese an info@metropolkino-gera.deStichwort: Fragen an das METROPOL.

 

Die UCI Kinowelt Gera wird geschlossen – wie weiter?

Mit Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass sich das UCI aus Gera zurückziehen wird. Im Gespräch mit der OTZ sagte Christian Pfeil, der Geschäftsführer der Arena Filmtheater Betriebs GmbH: „Ich bedauere sehr, dass die Kollegen aufgeben wollen. Sie haben eine anständige Arbeit gemacht. Ich glaube schon, dass es auch für dieses Programmsegment ein Potenzial in Gera gibt. Mit dem Metropol können und wollen wir dieses Marktsegment nicht abdecken, denn wir bieten unser spezielles Programm, weil wir genau dieses wollen. Aber ich finde, wir sollten alle daran arbeiten, dass das Blockbuster-Programm in Gera erhalten bleibt. Denn wenn dieses Angebot wegfällt, verliert Gera einen großen Teil an Lebensqualität auch für andere Besuchergruppen als jene, die wir mit dem Metropol erreichen. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass die Arena GmbH auch diese Schiene, ein klares bürgerliches „Blockbuster“-Programm, abdeckt und bin gern bereit, dafür eine vernünftige Einigung mit dem Vermieter zu finden.“

 

Das METROPOL bleibt

Wie auch immer die ausgeht, das METROPOL Kino in der Leipziger Straße wird bleiben, da sind wir sicher, auch weil wir Sie haben, unser Publikum!Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen, dass Sie uns in den letzten Monaten treu geblieben sind und durch diszipliniertes Verhalten und das Einhalten der Regeln unseres Hygienekonzeptes dazu beigetragen haben, dass Kinokultur stattfinden konnte. Gerade in dieser fortdauernd schwierigen Gesamtsituation braucht es Kultur in verschiedenster Form, um zu ermutigen, um jedem Einzelnen das Gefühl zu geben, in einem sozialen Gefüge aufgehoben zu sein. Gerade jetzt, wo soziale Distanz aus medizinischen Gründen notwendig ist, kann und darf das nicht zum Maßstab unseres Zusammenlebens werden.
 

Bleiben Sie gesund! Bleiben Sie uns gewogen! Bleiben Sie zuversichtlich!
Wir bleiben es auch!

Wir sehen uns 2021!

Ihr METROPOL Kino

Trenner

GLÜCKSMOMENTE

Albrecht Schuch im METROPOL

Newsletter

Wir informieren Sie gerne einmal wöchentlich über unser Programm in unserem wöchentlichen E-Mail-Newsletter. So verpassen Sie keine spannende Veranstaltung mehr im Metropol.

Schreiben Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an info@metropolkino-gera.de und wir nehmen Sie in unseren Newsletter-Verteiler mit auf.

 

Europa Cinemas Logo
Das Metropol ist Mitglied im Europäischen Kinonetzwerk Europa Cinemas