Herzlich willkommen

Impressionen vom Goldenen Spatz Festival im METROPOL

Vom 05. bis 09. Juni haben wir das Team rund um das Deutsche Kinder und Medienfestival Goldener Spatz, diverse Pressevertreter, die MDR Rundfunkratsjury, die 33 Kinder der Kinderjury und die PIXEL Kronen vom Thüringer Medienbildungszentrum der TLM (TMBZ) in unserem Kino willkommen geheißen.

Die Kinderjury Kino-TV hat es sich in den letzten Tagen in den Kinosesseln des Saals 39 Stufen bequem gemacht und insgesamt 33 Kino-TV Beiträge geschaut. Per Live Stream mit Projektion auf die Kinoleinwand konnte anschließend mit Regisseur*innen und Darsteller*innen über das gerade geschaute gesprochen und ein Einblick in die Produktion des Mediums Film erhalten werden. 

Die Kinderjury Kino-TV, in der 28 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus allen Bundesländern Deutschlands sowie aus der Schweiz, Südtirol, Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Luxemburg und erstmals aus der deutschen Minderheit Dänemarks vertreten sind, vergibt den Festivalpreis GOLDENER SPATZ für den jeweils besten Beitrag in den fünf Kategorien des Wettbewerbs

Die Preisträger 2021

Das Festival fand seinen Abschluss am Freitag, den 11. Juni mit der Verleihung der begehrten GOLDENEN SPATZEN Trophäen in Erfurt.

  • GOLDENER SPATZ Langfilm: MISSION ULJA FUNK (Deutschland/Luxemburg/Polen 2021, Regie und Buch: Barbara Kronenberg, Sender: MDR, Produzentin: Roshanak Behesht Nedjad, Produktion: In Good Company GmbH, Koproduktion: Samsa Film, Shipsboy, MDR, Weltvertrieb: Picture Tree International, Verleih: farbfilm verleih GmbH)

Der GOLDENE SPATZ für den besten Langfilm ist mit dem 1.500 Euro dotierten Sonderpreis des Thüringer Ministerpräsidenten verbunden, der somit an die Regisseurin Barbara Kronenberg geht.

  • GOLDENER SPATZ Beste Darstellerin: Charlotte Krause (Rolle: Zottel) – DIE HEXENPRINZESSIN (Deutschland/Tschechien 2019/2020, Regie: Ngo The Chau, Buch: Max Honert, Kai Meyer, Sender: ZDF, Produzent: Jens Christian Susa, Produktion: PROVOBIS Gesellschaft für Film und Fernsehen mbH im Auftrag des ZDF, Koproduktion: MIA Film, Weltvertrieb: ZDF Enterprises GmbH, Verleih: ZDF Enterprises GmbH)
  • GOLDENER SPATZ Kurzfilm: FUCHS FÜR EDGAR (Deutschland 2021, Regie: Pauline Kortmann, Buch: Pauline Kortmann und Annette Friedmann, Produzentin: Pauline Kortmann, Produktion: Pauline Kortmann, Talking Animals)
  • GOLDENER SPATZ Serie/Reihe Live-Action: DIE ERBEN DER NACHT: DER FUNKE ERWACHT (Lettland/Norwegen/Niederlande/Deutschland 2019/2020, Regie: Diederik van Rooijen, Sender: NDR, NRK (Norwegen), AVROTOS (Niederlande), Produzentinnen: Leontine Petit und Fleur Winters, Produktion: Lemming Film, Hamster Film, Maze Film, Maipo Film, ZDF Enterprises GmbH, Koproduktion: NDR (Deutschland), NRK (Norwegen), AVROTOS (Niederlande), Weltvertrieb: ZDF Enterprises GmbH, Verleih: ZDF Enterprises GmbH)
  • GOLDENER SPATZ Information/Dokumentation/Dokumentarfilm: SEEPFERDCHEN (Deutschland 2020, Regie: Nele Dehnenkamp, Buch: Nele Dehnenkamp, Produzentinnen: Christine Duttlinger und Nele Dehnenkamp, Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH, Weltvertrieb: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH)
  • GOLDENER SPATZ Unterhaltung: NINJA WARRIOR GERMANY KIDS: FOLGE 1 (Deutschland 2020, Regie: Knut Fleischmann, Buch: David Flasch, Sender: TVNOW, SUPER RTL, Produzentin: Inga Leschek, Produktion: RTL Studios GmbH)
  • GOLDENER SPATZ Wettbewerb DIGITAL unter dem Motto „Gute Geschichten. Digital erzählt.“: El Hijo - A Wild West Tale (HandyGames/Honig Studios/Quantumfrog) 
  • Urkunden-Preis des MDR Rundfunkrates für das beste Drehbuch: Hannah Schweier und Stefan Westerwelle nach einer Idee von Vera Kissel für INTO THE BEAT – DEIN HERZ TANZT(Deutschland 2020, Regie: Stefan Westerwelle, Sender: ZDF, KiKA, Produzenten: Philipp Budweg, Thomas Blieninger, Produktion: Lieblingsfilm GmbH, Koproduktion: SK Productions, Senator Film Produktion, Weltvertrieb: Wild Bunch Germany GmbH, Verleih: Wild Bunch Germany GmbH) 

Der Drehbuchpreis wurde von der Jury des MDR Rundfunkrates (Kai Ostermann, Steffi Schikor und Antje Feiks) gemeinsam mit der Autorin, Beate Völcker, vergeben und ist mit 4.000 Euro dotiert.

  • Publikumspreis für den besten Jugendfilm: DAS SCHAURIGE HAUS (Österreich 2020, Regie: Daniel Geronimo Prochaska, Buch: Timo Lombeck und Marcel Kawentel nach dem gleichnamigen Roman von Martina Wildner) 

Der Publikumspreis für den besten Jugendfilm ist mit 2.500 Euro von der Handwerkskammer Erfurt dotiert.

Die Begründungen der Jurys können am Abend nach der Preisverleihung auf der Homepage www.goldenerspatz.de nachgelesen werden.

„Wir haben auch in diesem Jahr das Beste aus der Situation gemacht und das Festival virtuell durchgeführt. Mit zahlreichen Interviews und Grußbotschaften von Filmschaffenden sowie unserer Festivalwelt SpatzTopia haben wir die diesjährige Ausgabe für unser Publikum zuhause auf der digitalen Leinwand erlebbar gemacht. Mit virtuellen Fachveranstaltungen und Networking-Events war der GOLDENE SPATZ wieder eine wichtige Plattform für den Austausch der Kindermedienbranche.“, so ein Resümee von Festivalleiterin Nicola Jones.

 

Das Filmprogramm – inklusive der Preisträgerfilme – kann noch bis zum 20. Juni online über www.goldenerspatz-online.de bundesweit abgerufen werden.


Im kommenden Jahr findet der GOLDENE SPATZ vom 29. Mai bis 4. Juni 2022 in Gera und Erfurt statt.

Kinderjury Saal 39 Stufen
MDR Rundfunkratjury

Kinderjury im Saal 39 Stufen                                                                                                                              MDR Rundfunkratsjury & Spatz im Saal DREI

 

Quelle Bilder: Webseite Goldener Spatz

Wir spielen wieder ab 1. Juli!

Wir planen, gemeinsam mit den meisten anderen Kinos im Lande, unsere Wiedereröffnung für den 1. Juli 2021. In der Hoffnung, dass die Zahlen weiter sinken und die entsprechenden Verordnungen bis dahin diesem Umstand Rechnung tragen und angepasst werden, möchten wir Sie ab diesem ersten Donnerstag im Juli wieder bei uns begrüßen. Natürlich wird es noch Abstandsregeln geben, und auch auf die Desinfektionsständer und Masken werden wir noch nicht ganz verzichten können. Dennoch sind wir voller Hoffnung, Ihnen dann wieder schöne Abende bieten zu können - außerhalb des heimischen Sofas und mit anderen Menschen, die ebenso wie Sie das Kino lieben.

Wir starten in den Juli mit einer tollen Auswahl an Filmen: dem Oscar Gewinner Nomadland, der spanischen Komödie Rosas Hochzeit, den diskussionswürdigen deutschen Filmen Ich bin dein Mensch und Und morgen die ganze Welt, und aus dem letzten Jahr noch einmal den sensiblen amerikanischen Independentfilm Niemals Selten Manchmal Immer, sowie den Kinderfilm Jim Knopf und die Wilde 13.

Für ganz eilige Kinowütige haben wir im Juni ein besonders Angebot: Sie können zu Sonderkonditionen unseren Saal DREI mieten und schauen, was Sie wollen. Alle Informationen dazu finden Sie unter Kino privat.

Ab Mitte Juli machen wir aller Voraussicht nach noch eine Dependance im Biergarten vom COMMA auf – dort können Sie von Dienstag bis Donnerstag Abend einige Highlights aus unserem Programm auch draußen anschauen. Wir sind dann sozusagen unsere eigene Konkurrenz und sind uns sicher: Kino kann es nie genug geben!

Wir hoffen, Sie alle bleiben gesund und freuen sich mit uns auf den 1. Juli und auf einen wunderbaren Sommer und endlich wieder KINO!

Ihr METROPOL Team

 

Interview mit den beiden Geschäftsführern vom METROPOL

Wie bereits seit einigen Wochen angekündigt, war ein ausführliches Interview zur derzeitigen Lage vom METROPOL mit unseren beiden Geschäftsführern Christian Pfeil und Markus Eisele geplant. Lesen Sie nun hier welchen Fragen die beiden sich stellten!

Auch exklusiv zu lesen im Stadtmagazin 07  März für Gera und Umgebung!

Viel Freude beim lesen!

Interview SM 2021

Filmdreh zum METROPOL Kino

Die Filmemacherin Alina Cyranek trotz Lockdown die Episode über das METROPOL als Teil des Projektes Heimatkino im Januar bei uns gedreht hat.

Gern können Sie das Porträt über Ihr Lieblingskino unter heimatkino.de  oder auch hier auf unserer Webseite direkt anschauen:

 

Ganz viel Kino zum verschenken - Neue UNSERKINO-Taschen eingetroffen!

Wenn Sie mögen, können Sie uns auch weiterhin unterstützen, indem Sie online Kinogutscheine kaufen.  Unser beliebtes METROPOL T – Shirt oder eine unserer schicken Taschen können Sie reservieren.  Die neue Taschen-Kollektion ist am 18.12.2020 eingetroffen und Lieblinge können ab sofort online per E-Mail reserviert werden. Wie das genau geht, was es kostet und wie die Tasche zu Ihnen kommt erfahren Sie hier .

 

Die UCI Kinowelt Gera wird geschlossen – wie weiter?

Mit Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass sich das UCI aus Gera zurückziehen wird. Im Gespräch mit der OTZ sagte Christian Pfeil, der Geschäftsführer der Arena Filmtheater Betriebs GmbH: „Ich bedauere sehr, dass die Kollegen aufgeben wollen. Sie haben eine anständige Arbeit gemacht. Ich glaube schon, dass es auch für dieses Programmsegment ein Potenzial in Gera gibt. Mit dem Metropol können und wollen wir dieses Marktsegment nicht abdecken, denn wir bieten unser spezielles Programm, weil wir genau dieses wollen. Aber ich finde, wir sollten alle daran arbeiten, dass das Blockbuster-Programm in Gera erhalten bleibt. Denn wenn dieses Angebot wegfällt, verliert Gera einen großen Teil an Lebensqualität auch für andere Besuchergruppen als jene, die wir mit dem Metropol erreichen. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass die Arena GmbH auch diese Schiene, ein klares bürgerliches „Blockbuster“-Programm, abdeckt und bin gern bereit, dafür eine vernünftige Einigung mit dem Vermieter zu finden.“

 

Das METROPOL bleibt

Wie auch immer die ausgeht, das METROPOL Kino in der Leipziger Straße wird bleiben, da sind wir sicher, auch weil wir Sie haben, unser Publikum!Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen, dass Sie uns in den letzten Monaten treu geblieben sind und durch diszipliniertes Verhalten und das Einhalten der Regeln unseres Hygienekonzeptes dazu beigetragen haben, dass Kinokultur stattfinden konnte. Gerade in dieser fortdauernd schwierigen Gesamtsituation braucht es Kultur in verschiedenster Form, um zu ermutigen, um jedem Einzelnen das Gefühl zu geben, in einem sozialen Gefüge aufgehoben zu sein. Gerade jetzt, wo soziale Distanz aus medizinischen Gründen notwendig ist, kann und darf das nicht zum Maßstab unseres Zusammenlebens werden.
 

Bleiben Sie gesund! Bleiben Sie uns gewogen! Bleiben Sie zuversichtlich!
Wir bleiben es auch!

Wir sehen uns 2021!

Ihr METROPOL Kino

Trenner

GLÜCKSMOMENTE

Albrecht Schuch im METROPOL

Newsletter

Wir informieren Sie gerne einmal wöchentlich über unser Programm in unserem wöchentlichen E-Mail-Newsletter. So verpassen Sie keine spannende Veranstaltung mehr im Metropol.

Schreiben Sie uns hierzu einfach eine E-Mail an info@metropolkino-gera.de und wir nehmen Sie in unseren Newsletter-Verteiler mit auf.

 

Europa Cinemas Logo
Das Metropol ist Mitglied im Europäischen Kinonetzwerk Europa Cinemas